Gemeinde Linden / Holstein

» Gemeinde » Kindergarten


Kinnergoorn Küselwind

Sie erreichen uns unter...

Anschrift:

An der Schule 2
25791 Linden

Telefon:

04836-996952

Email:

kiga-linden (at) web (punkt) de


Kitaplätze: 52

Betreuung:

1 Regelgruppe 18 Kinder (3 -6 Jahre)
2 Familiengruppen 13 Kinder ( 9 Ü und 4 U)
1 Krippengruppe 8 U -3 Kinder


Betreuungszeiten:

7:00 bis 12:00 Uhr. Ein Spätdienst bis 13:00 Uhr oder 14:00 Uhr kann dazu gebucht werden.

Gebühren:

Regelgruppe und Familiengruppe Ü3
7:00 – 12:00 Uhr: 141,50 €
7:00 – 13:00 Uhr: 169,80 €
7:00 – 14:00 Uhr: 198,10 €

Familiengruppe U3 und Krippengruppe
7:00 - 12:00 Uhr: 180,25 €
7:00 - 13:00 Uhr: 216,30 €
7:00 – 14:00 Uhr: 252,35 €


Änderungen und Irrtümer vorbehalten!








Eine Buchspende für den Kindergarten

Willi Köster und seine Tochter Imke statteten den Kindern des Kinnergoorn Küselwind einen Besuch ab. Ganz im Sinne seiner vor kurzem verstorbenen Frau Telse, die schon immer ein sehr großes Herz für Kinder hatte, überbrachten die beiden eine Kiste mit vielen großartigen liebevoll ausgesuchten Kinderbüchern. Dieses Geschenk ließ die Kinderaugen erstrahlen. Nach einer kleinen Einführung wurden die Bücher sofort in Beschlag genommen, und die Kinder verzogen sich in die Kuschelecke um ungestört zu stöbern. Alle Kinder und Erwachsenen sagen DANKE DANKE DANKE!








Schuli Verabschiedung 2021

Mit einem weinenden und einem lachenden Auge wurden die diesjährigen "Schulis" während eines Spiele- Nachmittages aus ihrem Kinnergoorn Küselwind verabschiedet. Das Wetter spielte mit, die Laune war super und die Freude bei allen Erzieherinnen riesengroß. Die Kinder hatten mit ihren Eltern eine Matschküche gebaut und liebevoll gestaltet. Mit allem nötigen Kochzubehör wurde sie stolz überreicht. Wir sagen DANKE und wünschen euch allen ganz viel Spaß in der Schule.








Erdbeeren pflücken

Die Wichtelgruppe des Kinnergoorn Küselwind folgte einer Einladung zum Erdbeeren pflücken. Gut gelaunt wurde gepflückt und genascht. Am Ende waren die mitgebrachten Eimer der Kinder voller Erdbeeren. Mit einem fröhlichen Lied auf den Lippen spazierten alle wieder zurück in den Kindergarten. Vielen Dank dafür.








Weihnachtsfeier für das ganze Dorf

Gespannte Gesichter, leuchtende Augen, offene Münder während des Festes in der Lindenhalle – und die Kinder hatten auch ihren Spaß. Die Mädchen und Jungen des Lindener Kindergartens Küselwind hatten eingeladen. Am 15. Dezember gestalteten sie mit ihren Erzieherinnen und Erziehern eine Weihnachtsfeier für das ganze Dorf. Mama, Papa, Oma, Opa, Onkel, Tanten und Geschwister: Viele Gäste aus Nah und Fern konnten begrüßt werden und sogar der Amtsvorsteher Herr Lindemann ließ es sich nicht nehmen, an diesem Nachmittag dabei zu sein. Die Erzieherinnen und Erzieher hatten mit allen Kindern das Musical „Der kleine Igel und die rote Mütze“ einstudiert. Die Anspannung war groß. Schließlich wollten sie auf der Bühne doch alles richtig machen. Dass ihnen das gelungen ist, war schnell klar. Die Zuschauer wurden durch die Darbietungen ihrer Sprösslinge regelrecht verzaubert. Ein Zauber, der nach dem Stück von den Erwachsenen auf die Kinder übersprang. Denn es kam der Weihnachtsmann, der auf dem großen roten Sessel Platz nahm, um die Kinder zu begrüßen. Der Nachmittag klang bei Kaffe und Kuchen gemütlich aus. Ich bedanke mich bei allen „helfenden Händen“ ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre und wünsche allen einen fröhlichen Auftakt in das Jahr 2018.








Adventssingen

Am Nikolaustag bekam der Kindergarten Besuch von dem Duo Klaus-Peter Jendrian und Elvira Bielenberg aus Helse. Begleitet von Gitarre, Keybord und Akkordeon spielten sie fröhliche und besinnliche Lieder zum Mitsingen. Die Zeit verging wie im Flug. Dankeschön sagen alle Kinder und das Team vom Kinnergoorn Küselwind.








Tannenbaum schmücken im Dorf

Zur Freude der Gemeindevertreterinnen Angelika Herrmann und Dörte Junge-Urbahns trotzten die Kinder des Kinnergoorn Küselwind dem Wetter und wanderten zum Feuerwehrgerätehaus um den dort aufgestellten Tannenbaum mit selbst gebasteltem Weihnachtsschmuck zu behängen. Alle drei Gruppen hatten Spaß daran, einen gemeinsamen Spaziergang zu machen. Als alle wieder in den warmen Gruppenräumen saßen, gab es für jeden noch einen kleinen Schoki-Weihnachtsmann und der Regen war schnell vergessen.








Einen Tannenbaum für den Kindergarten

Rechtzeitig zur Adventszeit machte sich die Wichtelgruppe auf den Weg nach Brandmoor um dort traditionsgemäß bei Familie Häger einen Tannenbaum für den Kindergarten zu holen. Mit großem Hallo und einer Säge ging es mit Herrn Häger in die Anpflanzung und viele Bäume wurden begutachtet. Die Entscheidung fiel den Kindern bei so vielen schönen Bäumen nicht leicht, aber sie konnten sich dann doch einigen, und der abgesägte Baum wurde zum Bollerwagen getragen und verladen. Nach einem stärkenden Picknick ging es zurück in den Kindergarten wo sich alle über den geschmückten Baum freuen. Vielen vielen Dank sagen alle Kleinen und Großen des Kinnergoorn Küselwind.








Mien Laterne lüchtet dör´t Land

Am 1. November fand das alljährliche Laternelaufen des Kinnergoorn Küselwind statt. Auf dem Außengelände des Kindergartens haben die Erzieherinnen einen sinnlichen Lichterweg vorbereitet. An verschiedenen Stationen wurde gemeinsam gesungen. Für einen netten Ausklang gab es warmen Apfelsaft und selbstgebackene Kürbiskekse und Brot.








Der Kinnergoorn Küselwind gewinnt 250 Euro

Der Kinnergoorn Küselwind gewinnt bei der Round Table – Aktion „Dringend benötigt“ 250 Euro. Alle Kinder freuen sich über 2 neue große Lastwagen und 10 Spatenschaufeln. Vielen Dank dafür.








Warnwesten für unseren Kinnergoorn Küselwind

Wir haben von der diesjährigen "Aktion Glühwürmchen" Warnwesten für unseren Kindergarten bekommen. Jetzt sind wir bei unseren Wald- und Wandertagen gut gerüstet. Auch wenn wir zum Einkaufen zu Heikes Hofladen wandern können uns alle Verkehrsteilnehmer gut sehen. Den Kindern gefällt besonders das Motiv mit Dorie und Nemo aus dem Animationsfilm "Findet Dorie". Alle Kinder und Mitarbeiter vom Kinnergoorn Küselwind sagen : DANKE








Die Vorschulkinder beim AWD Umwelttheater

Die Vorschulkinder aus dem Kinnergoorn Küselwind besuchten am 10. Mai 2017 in Heide das AWD Umwelttheater.

In dem Theaterstück "Sonjas neue Wohnung" suchte die kleine Eule Sonja ein neues Zuhause. Mitten im Wald entdeckte sie einen alten Eimer, den sie als ihr neues Zuhause nutzen wollte. Zu spät erkannte sie die Gefahr und kam in große Schwierigkeiten. Gemeinsam mit den Vorschulkindern sortierte sie den Abfall, der bei dem Eimer war, richtig und halfen Sonja ein neues Zuhause zu finden.

Die Vorschulkinder haben so spielerisch viel über Mülltrennung gelernt und hatten viel Spaß mit den Waldbewohnern.